AUS AKTUELLEM ANLASS – CORONA

Liebe Schülerinnen und Schüler der Judosportschule in Düsseldorf, liebe Eltern!

Die jüngsten Änderungen der Corona-Schutzverordnung ermöglichen uns, das Unterrichts-angebot weiter zu normalisieren. Auf diesem Wege wollen wir Euch und Sie über die bis auf weiteres geltenden Kontaktregeln sowie Unterrichtszeiten und -formen informieren.

 

Wichtigste Änderungen der Bestimmungen

Kontaktsport auf der Matte ist wieder erlaubt, in Gruppen mit bis zu zehn Sportlern; Abstand- und Hygieneregeln gelten weiter; Bar, Umkleiden und Duschen sind geöffnet.

 

Unterrichtspläne ab dem 29.06.2020

Kinder und Jugendliche

Die 3 bis 5 jährigen können in den Ferien Montag, Mittwoch und Freitag immer um 16:00 Uhr trainieren. Jedes Kind muss von einem Elternteil begleitet werden.

Die 6 bis 9 jährige können in den Ferien Montag, Mittwoch und Freitag um 17:00 Uhr mit Kontakt trainieren.

Jugendliche ab 10 Jahre können in den Ferien Montag, Mittwoch und Freitag um 18:00 Uhr mit Kontakt trainieren.

Erwachsene

Bei den Erwachsenen trennen wir zur Begrenzung der Teilnehmer pro Trainingseinheit in Jiu Jitsu und Karate Dan und Kyu. Eure jeweiligen Zeiten entnehmt bitte der Übersicht.

Wichtige Hinweise

Die Judosportschule in Düsseldorf setzt in Zukunft weitestgehend auf Kommunikation auf dem elektronischen Wege. Bitte besucht regelmäßig unsere Homepage und unsere Social-Media-Plattformen:  www.judosportschule.de  Facebook: @judosportschule1949  Instagram: judosportschule.d

Bitte denkt daran Eure aktuellen Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, etc.) bei uns zu hinterlassen, bzw. ggf. zu aktualisieren.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Training mit Euch!

 
 

Sommerferienplan Erwachsene

29.06.20 – 11.08.20

Download

Sommerferienplan Kinder & Jugendliche

29.06.20 – 11.08.20

Download

Trainingsplan Kinder & Jugendliche 2020

Download

Trainingsplan Erwachsene ab dem 15.06.2020

Download

Wir fördern Kampfsport und Bewegungskultur – seit 1949

Bei uns finden Sie eine eigene Welt mit Regeln und Werten, deren Wurzeln im fernen Osten liegen.

Wir vermitteln Kampfkunst und Bewegungskultur nicht nur als Sport. Mit dazu gehören an oberster Stelle Respekt, Selbstdisziplin und Ausdauer. Genauso selbstverständlich sind Rücksichtnahme und Höflichkeit gegenüber dem Trainingspartner; Besonderheiten, die insbesondere Kinder auch außerhalb der Schule stärken. Traditionelle Zeremonien wie Verneigungen beim Betreten der Trainingshalle (Dojo) und der Matte (Tatami) sowie während des Trainings sind für uns keine leeren Gesten. Sie sind gelebte Zeichen des Respekts vor uralten Budo-Meistern sowie des Verantwortungsbewusstseins gegenüber dem Trainingspartner.

Ob Sie Karate, Taiji Quan, Judo oder Jiu Jitsu üben oder auch einen unserer weiteren Kurse besuchen möchten: es wird nicht nur eine sportliche Betätigung sein, sondern eine Bereicherung für Ihr Leben und Sie selbst.